Feuer stoppt Produktion beim Chiphersteller Renesas

von: SiliconExpert am 24. März, 2021

Renesas Electronics Corp., einer der größten Hersteller von Automobilchips, meldet, dass ein Brand in seinem Werk in Naka die gesamte Produktion vorübergehend unterbrochen hat. Der Brand ereignete sich am 19. März 2021 um 2:47 Uhr im N3-Gebäude (300-mm-Linie) der Renesas Semiconductor Manufacturing Co. Ltd, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Renesas, im Werk Naka (Hitachinaka, Präfektur Ibaraki). Das Feuer war um 8:12 Uhr gelöscht.

Renesas stellt eine Vielzahl von Chips her, die in Fahrzeugen zum Einsatz kommen, darunter Sensoren, Komponenten für das Energiemanagement, Batterien und Teile, die die Anzeigen im Armaturenbrett steuern. Renesas verfügt über Produktionsanlagen an sechs Standorten in Japan. Das N3-Gebäude beherbergt die 300-mm-Waferproduktion, eine der fortschrittlichsten Produktionslinien des Unternehmens. Dieser Vorfall wird sich mit Sicherheit auf Angebot und Nachfrage in der Automobilindustrie auswirken, einer Branche, die bereits jetzt von Halbleiterknappheit geplagt ist.

 

Die aktuellen Auswirkungen:

  • Das Gebäude selbst ist nicht beschädigt. Es gibt jedoch Schäden an einigen der Versorgungseinrichtungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die reine Wasserversorgung, die Klimaanlage und einige der Produktionsanlagen.
  • Die von der Polizei und der Feuerwehr geleitete Untersuchung vor Ort ist abgeschlossen. Als Brandursache wurde eine Beschichtungsanlage ermittelt, die zu den Prozessen im Gebäude N3 (300-mm-Linie) gehört. Das Gehäuse der Anlage und der Beschichtungsbehälter haben einen relativ geringen Wärmewiderstand, und aufgrund eines Überstroms entzündete sich die Anlage. Die Ursache des Überstroms und der Grund für die Entzündung werden noch untersucht.
  • Der Brandbereich erstreckte sich auf etwa 600 m², das sind etwa 5 % der Reinraumfläche (12000 m²) des N3-Gebäudes (300-mm-Linie). Vom Brand betroffen waren 11 Einheiten der Produktionsausrüstung. Dies entsprach etwa 2 % der Produktionsanlagen im N3-Gebäude (300-mm-Linie).
  • Die Produktion im N3-Gebäude (300-mm-Linie) wurde vorübergehend gestoppt. Eine Ankündigung wird erfolgen, wenn die Produktion wieder aufgenommen wird.
  • Die Produktion im N2-Gebäude (200-mm-Linie) und im WT-Gebäude (Waffentests) läuft wie gewohnt und wird weiterhin Produkte ausliefern.
  • Die Auswirkungen auf die Produktionsanlagen, die unfertigen Erzeugnisse und die finanziellen Folgen für das Unternehmen sind noch unklar und werden derzeit untersucht.

Renesas beabsichtigt, die Produktion innerhalb eines Monats wieder aufzunehmen. Es wird geschätzt, dass diese einmonatige Unterbrechung zu einem Umsatzverlust von 17 Milliarden Yen führen könnte. Dieser Unfall ist ein weiterer Schlag für die Automobilhersteller, die bereits gezwungen sind, die Produktion aufgrund eines Mangels an Chips zu drosseln, was zu Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe führt.

 

Wie wird sich dies auf Ihre Lieferkette auswirken?

SiliconExpert verfügt über die Daten und das Fachwissen, um Sie bei der proaktiven Identifizierung der gefährdeten Komponenten zu unterstützen und einen detaillierten Einblick in deren Lebenszyklusstatus zu erhalten, Alternativen zu finden und den verfügbaren Bestand bei autorisierten Händlern zu ermitteln.

Als Reaktion auf den Bedarf an Einblicken und prognostizierten Auswirkungen hat SiliconExpert in kürzester Zeit einen Unterstützungsmechanismus entwickelt, der den Kunden helfen kann, Risiken in ihrer Lieferkette zu erkennen. Dieser Dienst kombiniert Faktoren des geografischen Standorts und bekannte Risiken in einer proprietären Formel, um die Gesamtbewertung des Risikos in der Lieferkette nach Lieferant und Teilenummer zu ermitteln.

Mit dem neuen Lieferkettenmodul von SiliconExperterhalten Sie Einblicke in dieses Ereignis sowie Daten, die Teams dabei helfen können, die Auswirkungen künftiger Ereignisse proaktiv zu mindern.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Von Hala Mohamed

Abonnieren Sie unsere Blogs

Schließen Sie sich den mehr als 74.000 führenden Unternehmen der Elektronikbranche an, die ihre Updates und Einblicke von SiliconExpert' Tech Updates erhalten! Melden Sie sich noch heute an und erhalten Sie Zugang zu Artikeln über die neuesten Branchentrends, technische Updates, White Papers, Forschung, Infografiken, Veranstaltungen, Webinare und mehr.

Jetzt abonnieren

3