Live-Updates: Russlands Invasion in der Ukraine

von: SiliconExpert am 5. März 2023

Ukraine bombardiert Brücke Irpin Fluss Daniel Berehulak für The New York Times

Wie sich der Krieg in der Ukraine auf globale Lieferkettenengpässe auswirkt

Umfassende Berichterstattung über die Auswirkungen des russischen Einmarsches in der Ukraine auf den weltweiten Markt für Elektronikfertigung und -vertrieb.

Jetzt abonnieren
6. März 2023

Neue Sanktionen gegen Russland verhängt

  • Mehr als ein Jahr nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine eskaliert die Situation weiter, da Russland mit dem Einsatz von Atomwaffen droht. Mehrere neue Sanktionen werden von Ländern auf der ganzen Welt gegen wichtige russische Unternehmen verhängt.

Mehr lesen
August 04, 2022

US-Sanktionen zielen auf russische Verteidigungs- und Goldimporte

  • Die Ukraine hat als Folge des russischen Einmarsches in die Ukraine die Aussetzung aller Erdgas-, Kohle- und Ölexporte angekündigt.

Mehr lesen
Juni 23, 2022

Ukraine stoppt alle Exporte von Gas und Kohle

  • Die Ukraine hat als Folge des russischen Einmarsches in die Ukraine die Aussetzung aller Erdgas-, Kohle- und Ölexporte angekündigt.

Mehr lesen
Juni 23, 2022

Russland verbietet die Ausfuhr von Neongas

  • Im Rahmen der ständigen Vergeltungsmaßnahmen zwischen Russland und dem Rest der Welt im Bereich des Handels hat Russland die jüngste Offensive gestartet und die Ausfuhr von Edelgasen wie Helium und Neon verboten.

Mehr lesen
Juni 3, 2022

Unternehmen beenden Geschäfte mit Russland

  • Immer mehr Unternehmen ziehen ihre Investitionen in Russland zurück: Sie schließen ihre Geschäfte, stellen den Verkauf und die Dienstleistungen ein, kappen vorübergehend ihre Verbindungen oder setzen ihre Lieferungen aus
Mehr lesen
Juni 2, 2022

Europäische Union verbietet russisches Rohöl

  • Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben die Einfuhr von russischem Öl in alle 27 Mitgliedsstaaten verboten.
Mehr lesen
27. Mai 2022

UK-Sanktionen gegen Russland Edelmetalle

  • Das Vereinigte Königreich kündigte einen Zoll von 35 % auf alle Platin- und Palladiumeinfuhren aus Russland und Weißrussland an, der sich auf über £1,7 Milliarden Pfund betroffen.
Mehr lesen
Mai 26, 2022

Russland unterbricht Finnlands Gaslieferungen

  • Russland hat die Gaslieferungen an Finnland, dem dritten Land, das der russische Gasriese Gazprom bisher boykottiert hat, eingestellt, nachdem das Land sich geweigert hat, seine Zahlungen in russischem Rubel zu leisten.

Mehr lesen
11. Mai 2022

Polen und Bulgarien vom russischen Gas abgeschnitten

  • Russland wird die Gaslieferungen an Polen und Bulgarien einstellen, nachdem sich die beiden Länder geweigert haben, für die Lieferungen in russischem Rubel zu zahlen. Beide Länder beziehen einen erheblichen Teil ihres inländischen Gasverbrauchs aus Russland: 45 % für Polen und 73 % für Bulgarien.
Mehr lesen
April 8, 2022

Neue Sanktionen gegen russische Technik

  • Als Reaktion auf den Einmarsch in die Ukraine hat das US-Finanzministerium kürzlich eine neue Runde von Sanktionen gegen die Russische Föderation verhängt, die sich gegen den Technologiesektor richten. 
Mehr lesen
März 29, 2022

Russisches Gold vom Londoner Edelmetallmarkt verbannt

  • Russische Gold- und Silberraffinerien wurden von den größten globalen Handelsmärkten für Gold und Silber ausgeschlossen. 
Mehr lesen
März 11, 2022

Preise für Rohstoffe steigen in die Höhe

  • Die Preise für zahlreiche Rohstoffe, darunter Rohöl, Palladium, Nickel, Aluminium und Kupfer, sind infolge des russischen Einmarsches in der Ukraine auf den höchsten Stand der letzten zehn Jahre geschnellt.
Mehr lesen
März 10, 2022

Verbotene Rohstoffe aus Russland, Auswirkungen auf die Automobilhersteller

  • Die Vereinigten Staaten haben die Einfuhr von Öl und anderen Energieträgern aus Russland verboten.
  • Zum ersten Mal seit 2011 stieg der Nickelpreis auf 25.000 $ pro Tonne.
  • Die deutschen Automobilhersteller Porsche, Volkswagen und BMW sowie der Lkw-Hersteller MAN haben ihre Produktion aufgrund von Lieferengpässen gedrosselt.
Rohstoffe Russland Verboten
März 9, 2022

Halbleiterunternehmen kappen Beziehungen zu Russland

  • Weltweit tätige Chiphersteller, darunter auch der Gigant Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, haben begonnen, ihre Beziehungen zu Russland zu kappen.
Mehr lesen
Globale Sanktionen gegen Russland

Die Vereinigten Staaten, die Europäische Union und ihre Verbündeten haben als Reaktion auf die Invasion der Ukraine Sanktionen gegen Russland verhängt.

  • Die Vereinigten Staaten haben als Vergeltung für den Einmarsch Russlands in der Ukraine ein sofortiges Einfuhrverbot für russisches Öl und andere Energieträger verhängt, und das Vereinigte Königreich erklärte, es werde die Importe bis Ende 2022 einstellen.
  • Die Vereinigten Staaten, die Europäische Union, das Vereinigte Königreich und Kanada haben bestimmte russische Banken von SWIFT, einem globalen Nachrichtendienst, der Finanzsysteme miteinander verbindet, ausgeschlossen.
  • Die Vereinigten Staaten haben die Ausfuhr von Spitzentechnologie wie Halbleitern, Telekommunikation, Verschlüsselungssicherheit, Lasern, Sensoren, Navigation, Avionik und maritimen Technologien blockiert. Einige Unternehmen haben begonnen, diesen Sanktionen nachzukommen, darunter die US-Chiphersteller Intel, AMD, TSMC aus Taiwan, ABB, TT Electronics und NCAB GROUP.
  • Die EU hat ein Verbot des Verkaufs, der Lieferung, der Weitergabe oder der Ausfuhr von Technologien für die Ölraffination, von Flugzeugen und Flugzeugteilen sowie von Gütern und Technologien mit doppeltem Verwendungszweck, einschließlich Halbleitern, an Russland verhängt.
Auswirkungen auf die globale Lieferkette

Russland und die Ukraine sind von zentraler Bedeutung für die globalen Lieferketten. Viele US-amerikanische und europäische Unternehmen haben mindestens einen direkten (Tier-1-)Lieferanten in Russland oder der Ukraine.

  • Öl - Russland liefert über 30% des europäischen Erdöls und Erdgases
  • Lebensmittel - Russland und die Ukraine produzieren zusammen 25 % des weltweiten Weizens sowie einen großen Teil der Gerste und des Mais.
    Gase - Die Ukraine ist ein wichtiger Lieferant von Gasrohstoffen wie Neon, Argon, Krypton und Xenon. Da fast 70 % des Weltmarktanteils von Neon aus der Ukraine stammen, wird die Halbleiter- und Chipfertigung wahrscheinlich darunter leiden.
  • Palladium - Russland exportiert 35 % des Palladiums für die Halbleiterindustrie, ein Schlüsselmaterial für die Herstellung von Chips
  • Rohstoffe - Der Anteil Russlands am globalen Metallmarkt ist wie folgt: Nickel (49%), Palladium (42%), Aluminium (26%), Titan (30%), Platin (13%), Stahl (7%) und Kupfer (4%).

Wenn Sie weitere Informationen über die russische Invasion in der Ukraine und die möglichen Auswirkungen auf Ihre Lieferkette wünschen, laden Sie einen unserer drei Insights Reports herunter.

Frühere Blogs

Lesen Sie unsere früheren Blogs zum Ukraine-Russland-Konflikt